Unsere Website ist nicht für deine Browserversion optimiert.

Seite trotzdem ansehen
Toggle Grid

Beitrag «D’Region»: BDP Untere Emme wurde gegründet

Beitrag vom 03.02.2009 aus «D’Region» von Andrea Flückiger      

Bätterkinden: Gründungsversammlung BDP Untere Emme

Die BDP-Sektion Untere Emme zählt bereits 47 Mitglieder aus den Gemeinden Bätterkinden,
Utzenstorf, Wiler und Zielebach

Zentrale Punkte des Parteiprogramms sind Toleranz und Achtung gegenüber Mensch und
Natur

Letzte Woche wurde im Kirchgemeindehaus Bätterkinden die Bürgerlich-Demokratische Partei Untere Emme gegründet. Nicht nur bekannte Gesichter aus der kantonalen und nationalen Politik waren anwesend, sondern auch aus den vier Standortgemeinden Bätterkinden, Utzenstorf, Wiler und Zielebach.

Tagespräsident Bernhard Witschi konnte an der Gründungsversammlung der Bürgerlich Demokratischen Partei Untere Emme (BDP Untere Emme) am letzten Donnerstag im Kirchgemeindehaus über fünfzig Anwesende begrüssen. Bereits bei der ersten Abstimmung wurde klar, dass die BDP Untere Emme grosse Sympathien geniesst und mit einer ansehnlichen Zahl von Mitgliedern wird starten können: Ausser den Pressevertreten und den Delegationen anderer BDP Sektionen stimmten die meisten, wenn nicht sogar alle mit. Toleranz und Achtung gegenüber Mensch und Natur als Parteiprogramm. Als Präsident wurde Jürg (genannt Jules) Weber, der in Bätterkinden aufgewachsen ist und in Utzenstorf wohnt, einstimmig gewählt. Der neue Präsident der BDP ist ein «typischer» Vertreter der jungen Partei – wie rund ein Drittel der BDP-Mitglieder ist er vorher bei keiner Partei gewesen: «Mit dem Parteiprogramm der BDP und ihrem Credo von Toleranz und Achtung gegenüber Mensch und Natur kann ich mich aber nun wirklich identifizieren.» Neben Jürg Weber wurden Kassier Hans Schneider (bis vor 5 Jahren Wiler, jetzt Utzenstorf), Sekretär Heinz Kläy (Wiler) und Renè Fischer (Utzenstorf) in den Vorstand gewählt und der Auftrag erteilt, pro Standortgemeinde mindestens zwei Vorstandsmitglieder zu suchen.
Mit der Aufforderung an die Anwesenden, alle Interessierten möchten sich in die Parteiliste eintragen, schloss Bernhard Witschi die Gründungsversammlung: «Nun ist es wichtig, dass wir möglichst viele neue Mitglieder werben können – die BDP soll in allen vier Gemeinden unserer Sektion stark verwurzelt sein.»
Der Aufruf scheint Früchte getragen zu haben: bis zum Wochenende schrieben sich 47 Personen aus den vier Gemeinden Bätterkinden, Utzenstorf, Wiler und Zielebach ein.

Wir nutzen Cookies für ein besseres Nutzererlebnis.

Akzeptieren